Arbeitsfelder

Netzwerk für Demokratie und Courage

Das Netzwerk für Demokratie und Courage (NDC) wird von jungen Menschen getragen, die sich ehrenamtlich für eine demokratische Kultur und gegen menschenverachtendes Denken engagieren. Hauptarbeitsfeld ist die Durchführung von Projekttagen und Bildungsangeboten für Jugendliche ab 14 Jahren zu den Themen Vorurteile, Demokratie und couragiertes Handeln.

Ziel ist es, junge Menschen zu Zivilcourage und aktivem Handeln zu ermutigen und Position gegen menschenverachtende Meinungen zu beziehen. Unser Angebot richtet sich an Schulen, Ausbildungseinrichtungen und Jugendverbände.

In drei verschiedenen Projekttagkonzepten beleuchten wir gemeinsam mit den Jugendlichen verschiedene Aspekte von Demokratie, Diskriminierung und Rassismus, zeigen Widersprüche auf und regen zum Nachdenken an. Die Projekttage dauern jeweils sechs Schulstunden und werden von zwei gut ausgebildeten, ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen in ganz Nordrhein-Westfalen umgesetzt. Jugendverbände können Module im gleichen Zeitumfang buchen. Unser Prinzip lautet: Jugend für Jugend auf Augenhöhe aufklären.

Die Projekttage und Bildungsveranstaltungen sind ein Angebot außerschulischer Jugendbildung und kostenlos.

UNSERE ANGEBOTE

Projekttag A – Alles nur Bilder im Kopf?
Ein Projekttag zu Diskriminierung, von Rassismus betroffenen Menschen und couragiertes Handeln

Projekttag B – Ihr macht den Unterschied!
Ein Projekttag zu Diskriminierung, sozialer Benachteiligung und Einflussmöglichkeiten für eine faire Gesellschaft 

Projekttag C – Egal? Geht nicht!
Ein Projekttag zum couragierten Handeln gegen Diskriminierung, menschenverachtende Einstellungen und Neonazis 

Projekttag S - Superwoman trifft auf Barbie und Ken
Ein Projekttag zu Geschlechterbildern und couragiertem Handeln gegen Sexismus 

Weitere Informationen zu den Projekttagen finden Sie unter:
www.netzwerk-courage.de

Die Buchung von Projekttagen ist auch möglich unter:
http://www.netzwerk-courage.de/web/Projekttage-Buchen
 

Das Netzwerk für Demokratie und Courage

ist ein in 11 Bundesländern sowie in Frankreich aktiver Verein, der sich seit 1999 für ein demokratisches Miteinander und gegen menschenverachtendes Denken engagiert. Jährlich setzt das NDC bundesweit mehr als 1.300 Bildungsveranstaltungen um. In Nordrhein-Westfalen wurde das Netzwerk von der DGB Jugend 1999 initiiert und bis März 2012 vom Regionalbüro Ostwestfalen koordiniert. Schirmherrin des Netzwerks für Demokratie und Courage in NRW ist Ute Schäfer, Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.

Seit April 2012 ist die Landesnetzstelle beim Landesjugendring NRW beheimatet.

NDC Ticker

Zahlen & Fakten 2015

76 durchgeführte Projekttage
1.915 erreichte Teilnehmer/innen
41 umsetzende Teamer/innen

Zahlen beziehen sich auf alle Projekttage mit Schüler/innen
(Fortbildungen, Modul Courage und Workshops sind nicht erfasst.)

(Stand 23.09.2015)

Die nächste Teamschulung findet im Frühjahr 2016 statt.

Flyer Projekttage

Gefördert vom: