Arbeitsfelder

Kompetenzstelle Demokratieförderung/ Netzwerk für Demokratie und Courage NRW

Die Kompetenzstelle Demokratieförderung bietet zielgruppengerechte, präventive Bildungs-, und Beratungsangebote im Peer-Ansatz zu den Themen Diskriminierung, extreme Rechte, Rassismus, Sexismus und Demokratie an. Hauptzielgruppe sind Jugendliche ab 14 Jahren in Schulen und Jugendverbänden. Daneben bietet das Projekt Beratung, Vernetzung und Qualifizierung für ehren- und hauptamtliche Multiplikator_innen in Jugendverbänden an.

Die Kompetenzstelle Demokratieförderung umfasst folgende Bereiche:

  • Netzwerk für Demokratie und Courage NRW
  • Qualifizierung von Multiplikator_innen, Beratung und Vernetzung
  • Jugendwettbewerb buntblick – Jugendliche für Demokratie, Vielfalt und Toleranz
     

NETZWERK FÜR DEMOKRATIE UND COURAGE

Das Netzwerk für Demokratie und Courage (NDC) wird von jungen Menschen getragen, die sich ehrenamtlich für eine demokratische Kultur und gegen menschenverachtendes Denken engagieren. Hauptarbeitsfeld ist die Durchführung von Projekttagen und Bildungsangeboten für Jugendliche ab 14 Jahren zu den Themen Vorurteile, Demokratie und couragiertes Handeln.
Ziel ist es, junge Menschen zu Zivilcourage und aktivem Handeln zu ermutigen und Position gegen menschenverachtende Meinungen zu beziehen. Unser Angebot richtet sich an Schulen, Ausbildungseinrichtungen und Jugendverbände.

In vier verschiedenen Projekttagkonzepten beleuchten wir gemeinsam mit den Jugendlichen verschiedene Aspekte von Demokratie, Diskriminierung und Rassismus, zeigen Widersprüche auf und regen zum Nachdenken an.
Die Projekttage dauern jeweils sechs Schulstunden und werden von zwei gut ausgebildeten, ehrenamtlichen Mitarbeiter_innen in ganz Nordrhein-Westfalen umgesetzt. Jugendverbände können Module im gleichen Zeitumfang buchen. Unser Prinzip lautet: Jugend für Jugend auf Augenhöhe aufklären.

Die Projekttage und Bildungsveranstaltungen sind ein Angebot außerschulischer Jugendbildung und kostenlos.

 

ANGEBOTE für Jugendliche

Projekttag A
"Alles nur Bilder im Kopf"

Ein Projekttag zu Diskriminierung, von Rassismus betroffenen Menschen und couragiertem Handeln

Projekttag B
"Das WIR macht den Unterschied"

Ein Projekttag zu Gerechtigkeit, Diskriminierung, Klassismus und solidarischem Miteinander 

Projekttag C
"Das wird man wohl noch sagen dürfen"

Ein Projekttag zum Mitreden und Handeln gegen Diskriminierung, Neonazis und Menschenverachtung 

Projekttag S - Superwoman trifft auf Barbie und Ken
Ein Projekttag zu Geschlechterbildern und couragiertem Handeln gegen Sexismus 

 

Weitere Informationen zum Netzwerk für Demokratie und Courage sind zu finden unter: www.netzwerk-courage.de

Die Buchung von Projekttagen ist möglich unter: netzwerk-courage.de/ Projekttage-Buchen

 

QUALIFIZIERUNG VON MULTIPLIKATOR_INNEN, BERATUNG UND VERNETZUNG

Angebote für Multiplikator_innen aus Jugendverbänden

  • Jährliche Fachtagung zum Thema Rechtsextremismus und Rassismus
    Die Qualifizierung und Vernetzung von Multiplikator_innen in Jugendverbänden im Bereich Prävention von Rechtsextremismus und Rassismus steht im Mittelpunkt der jährlichen Fachtagungsreihe mit IDA-NRW und AJS NRW. Die Fachtagungen greifen aktuelle Fragestellungen sowohl wissenschaftlich als auch praxisnah auf.
  • Argumentations- und Handlungstraining
    Im Zentrum des Handlungs- und Argumentationstrainings steht die Sensibilisierung für menschenverachtendes Denken und Handeln. Durch Wissensvermittlung, Übungen, Diskussionen und Austausch lernen die Teilnehmenden, wie sie sich in bestimmten Situationen verhalten können. Die Trainings werden mit unterschiedlichen Schwerpunkten angeboten, u.a. Rechtspopulismus, Migration und Flucht, antimuslimischer Rassismus.
    MODUL TRAINING: Argumentations- und Handlungstraining gegen Rechts
  • Modul Courage – Aktives Handeln gegen Diskriminierung
    Ziel des Moduls Courage ist die Sensibilisierung für Diskriminierung und das Erkennen verschiedener Formen von Diskriminierung. Im Seminar entwickeln die Teilnehmenden Handlungsmöglichkeiten für die eigene pädagogische Praxis mit Kindern und Jugendlichen. Unterstützungsmöglichkeiten von Kooperationspartner_innen werden aufgezeigt.
    Flyer Modul Courage
  • Beratung
    Die Kompetenzstelle berät und unterstützt Schulen und Jugendverbände in ihrem Engagement für ein demokratisches, vielfältiges Miteinander.

 

JUGENDWETTBEWERB BUNTBLICK – JUGENDLICHE FÜR DEMOKRATIE, VIELFALT UND TOLERANZ

Der Landesjugendring NRW richtet seit 2015 den Jugendwettbewerb buntblick – Jugendliche für Demokratie, Vielfalt und Toleranz aus. Ziel des Jugendwettbewerbs ist es, Jugendliche zu motivieren, Aktivitäten für ein demokratisches und vielfältiges Miteinander zu initiieren und umzusetzen. Hierdurch wird ehrenamtliches Engagement gegen menschenverachtende Einstellungen, rechtes Denken und Handeln sichtbar. 2015 und 2016 fanden zahlreiche Projekte mit jungen Geflüchteten, für gleiche Rechte aller Jugendlichen und gegen Rechtsextremismus statt. 

Weitere Informationen zu den Projekten und Preisträger_innen sind zu finden unter: Jugendwettbewerb buntblick  

NDC Ticker

Zahlen & Fakten 2017

95 durchgeführte Projekttage
2.660 erreichte Teilnehmer_innen
190 umsetzende Teamer_innen

Zahlen beziehen sich auf alle Projekttage mit Schüler_innen
(Fortbildungen sind nicht erfasst.)

(Stand 19.10.2017)

Flyer Projekttage

Gefördert vom: