Aktuelles

07.12.2017 - 08.12.2017 | Fritz-Henßler-Haus Dortmund

Hör mal wer da hämmert!

Konzepte, Tools und Methoden für die Jungenarbeit

Die Fortbildung der LAG Jungenarbeit dient dazu, den Teilnehmenden eine Vielzahl an Methoden und Tools mitzugeben, mit denen in der Jungenarbeit gute Erfahrungen gemacht werden.

Sie bietet Raum zur vertiefenden Auseinandersetzung und Diskussion, ersetzt aber keine umfassende berufsbegleitende Qualifizierung zur Jungenarbeit und dient auch nicht zum Einstieg in die Jungenarbeit - grundlegendes Wissen über Ziele, Konzepte und Umsetzung von Jungenarbeit werden daher vorausgesetzt.

Teilnehmen können Fach- und Lehrkräfte aller Geschlechter aus dem Bereich Kinder- und Jugendhilfe, Schule/Schulsozialarbeit.

Teilnahmebeitrag: 140,- Euro

Anmeldeschluss ist der 30. November 2017.

Weitere Informationen: Flyer