Aktuelles

23.04.2016 | Bochum

Kongress Solidarität statt Rechtsruck

Forum von DGB NRW und DGB-Bildungswerk NRW

Der DGB NRW und das DGB-Bildungswerk NRW organisieren mit diesem Kongress ein Forum für die Aktiven im Land, die sich gegen Rassismus und Ausgrenzung engagieren. Den einführenden Vortrag „Gespaltene Republik“ wird Richard Gebhardt (Politologe und Publizist aus Aachen) übernehmen.
Anschließend sind vier Workshops zu verschiedenen Themen geplant: zum Menschenbild der extremen Rechten und zum Rassismus der Mitte, zu rechtspopulistischen Strömungen, zum Islamismus, zu Sexismus und Frauenbildern und zum Rechtsterrorismus.

Weitere Informationen: www.dgb-bildungswerk-nrw.de/solidaritaet